KapverdenMountainbike-Touren auf den Kapverdischen InselnCabo Verde

.MTB Touren Kapverden Sao Nicolau

Tour 16 - Cachaço-Monte Gordo

Cachaço-Monte Gordo-Cachaço-Tarrafal. Ca. 25 km, + 650 hm, -1350 hm

Im Aufstieg ist dies keine MTB-Tour, sondern eine Wanderung, die sich jedoch wegen der grossartigen Aussicht auf dem Kamm und auf dem Gipfel des Monte Gordo(1312 m, höchster Punkt der Insel) und wegen der tollen Bikeabfahrt lohnt.

. Von der Hauptstrasse im oberen Dorfteil von Cachaço fährt man rechts eine alte Pflasterstrasse hoch. Sogleich wird die Strasse jedoch derart steil, dass sie trotz des kompakten Untergrunds bergauf nicht mehr zu fahren ist. Nach ca. 2 km kommt man auf eine Senke und und ein leicht fahrbares Stück. Auf dem höchsten Punkt, 1020 m, zweigt links ein Weglein durch das Gehölz ab. Auf diesem erdigen Pfad das Rad mindestens bis zum Austritt aus dem Wald und Erreichen der freien Sicht auf dem Kamm(Ca. 1120 m) mittragen, denn von dort aus kann man wunderschön zurückfahren. Wer mit der Technik des Fahrens auf rutschigen Singletrails vertraut ist, nimmt das Rad bis auf den Gipfel mit, andernfalls macht man die letzten 200 Höhenmeter ohne Rad zum höchsten Punkt der Insel. Auf dem Kamm weht oft ein starker Wind, was man auch den Baumformen ansieht. Oft kann man der Wolkenbildung auf der rechten Bergseite und deren Auflösung auf der andern Seite zusehen. Den Rückweg macht man auf gleichem Weg. In kurzer Zeit ist man wieder auf der Hauptstrasse unten. Dort fährt man nach rechts ein kleines Stück weit bergauf und dann mit einer kurzen Gegensteigung in ca. 12 km hinunter nach Tarrafal. Hinweis: Es müsste möglich sein, von der Senke Caldeirinha(1020 m) aus mit dem MTB in nördlicher Richtung weiter zu fahren und nach Ribeira da Prata zu gelangen (Wandertour 202 und 205 auf der Karte)) und von dort weiter nach Tarrafal.

[]
Tipps: MTB-Ziel Kapverden  MTB Tour-Bedingungen
Touren: MTB Touren  1 2 3 4 5 - 6 7 8 9 10 11 - 12 - 13 14 15 16 17 - 18 19 20 21
© Peter Vogt Autor & Ausrüstung 
[]
© Peter Vogt, Zürich, April 2005

Reisträume, der Spezialist für Kapverden Urlaub bedankt sich für diesen Beitrag